top of page

Wie man unbewusstes Essen vermeiden kann

Aktualisiert: 21. Juli 2023


Das Leben kann hektisch sein, und es ist völlig normal, manchmal gedankenlos oder unbewusst zu essen. Es ist jedoch wichtig, unsere Gewohnheiten zu hinterfragen, bewusstere Entscheidungen zu treffen und alternative Wege zu finden, um mit Stress umzugehen. Indem wir uns selbst besser verstehen und alternative Bewältigungsstrategien entwickeln, können wir unser Verhältnis zum Essen verbessern und ein gesünderes Gleichgewicht finden.

Eine Möglichkeit, bewussteres Essen zu praktizieren, ist das Lernen von Achtsamkeit während dem Essen.


Hier sind einige Tipps, wie du achtsamer essen kannst:


1. Verlangsame das Tempo beim essen: Nimm dir Zeit, um deine Mahlzeiten zu genießen und jeden Bissen bewusst zu kauen. Verlangsame das Tempo beim Essen und konzentriere dich auf den Geschmack, die Textur und den Geruch der Lebensmittel.


2. Essen ohne Ablenkung: Versuche, während des Essens von Ablenkungen wie Fernsehen, Handys oder Computern fernzubleiben. Konzentriere dich stattdessen auf das Essen selbst und auf deine Körpersignale, die dir sagen, wann du satt bist.


3. Höre auf deinen Körper: Achte auf deine körperlichen Signale wie Hunger und Sättigung. Iss nur, wenn du wirklich hungrig bist, und höre auf zu essen, wenn du dich satt fühlst.Verbinde dich mit deinem Körper und spüre bewusst, wie er auf die Nahrung reagiert.


4. Genieße den Moment: Iss mit Genuss und Freude. Schätze die Vielfalt der Aromen und Texturen, die das Essen bietet. Nimm dir Zeit, um den Geschmack zu genießen und dankbar für die Nahrung zu sein.


"Essen sollte uns nähren, nicht nur körperlich, sondern auch geistig und emotional. Indem wir bewusst und achtsam essen, können wir eine tiefere Verbindung zu unserem Körper herstellen und unsere Beziehung zum Essen transformieren." - Unbekannt

Indem wir achtsamer essen, können wir eine bewusstere Beziehung zum Essen aufbauen und unsere Gewohnheit des unbewussten Essens allmählich abbauen. Es erfordert Übung und Geduld, aber mit der Zeit können wir unser Verhältnis zum Essen verbessern und eine gesündere Beziehung zu unserem Körper entwickeln.


Es ist auch wichtig, sich bewusst zu machen, warum wir zu unbewussten Essen neigen. Häufig liegt es daran, dass wir nach schneller Befriedigung suchen, um Stress oder unangenehme Emotionen zu bewältigen. Anstatt zum Essen als automatischer Reaktion zu greifen, können wir alternative Wege finden, um mit Stress umzugehen. Das können Entspannungstechniken wie Meditation oder Atemübungen sein, körperliche Aktivitäten wie Yoga oder Spaziergänge in der Natur, oder auch das Austauschen mit vertrauten Personen, um unsere Gefühle auszudrücken.


"Selbstfürsorge ist kein Luxus, sondern eine Investition in deine körperliche, emotionale und geistige Gesundheit. Es ist eine Priorität, die du dir selbst geben solltest." - Unknown

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Selbstfürsorge. Indem wir uns um uns selbst kümmern und auf unsere Bedürfnisse achten, reduzieren wir die Wahrscheinlichkeit von unbewusstem Essen. Dies beinhaltet ausreichend Schlaf, regelmäßige Bewegung, Stressmanagement, Zeit für Entspannung und Selbstreflexion. Indem wir uns selbst Priorität geben und uns mit liebevoller Aufmerksamkeit behandeln, stärken wir unsere Fähigkeit, bewusste Entscheidungen in Bezug auf unsere Ernährung zu treffen.


Es ist wichtig zu betonen, dass es keine perfekte Lösung gibt und dass es völlig normal ist, gelegentlich gedankenlos zu essen. Es geht darum, bewusstere Essgewohnheiten zu entwickeln und einen ausgewogenen Umgang mit Essen zu finden. Indem wir uns bewusst machen, warum wir zu gedankenlosem Essen neigen und alternative Bewältigungsstrategien sowie Selbstfürsorge praktizieren, können wir unser Verhältnis zum Essen positiv beeinflussen und uns auf dem Weg zu einer gesünderen Lebensweise unterstützen.








20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page